Lagerhalle für Regranulat

Neidhardt Rohstoff GmbH

 

1991

Gründung der Firma Neidhardt GmbH.

Erfassung, Sortierung und Verarbeitung von Gewerbeabfällen, Altpapier, Altholz sowie Kunststofffolien und Kunststoffabfälle aller Art.

 

 

 

 

 

2001

Die erste Extruderanlage wird aufgebaut und produziert hochwertige Regranulate für die Kunststoffverarbeitende Industrie.

 

2003

Die Sortieranlage für Gewerbeabfälle wird demontiert. Die Verarbeitung von Kunststoffen wird als neuer Unternehmensschwerpunkt definiert. Der Bereich Entsorgung von Gewerbeabfällen wird nur noch bis zum Ende des Jahres 2005 weitergeführt.

Die technischen Anlagen werden entsprechend der Neuausrichtung komplettiert und konfiguriert.

 

2005

Die Umstrukturierungsphase vom Abfallentsorger zum Kunststoffverwerter ist vollzogen. Die Erfassungsstrukturen für die Beschaffung der Rohstoffe wurden verstärkt. Unsere Produkte sind am Markt eingeführt und werden von unseren Kunden positiv bewertet.

 

2006

Die Neidhardt GmbH erfasst und verarbeitet ausschließlich Kunststoffe und Verbundstoffe. Der Betrieb wird um ein neues Lager mit 6.500m²  in der Alpenstraße 40 in Memmingen erweitert.

Die Erhöhung der Produktionskapazität bei gleichzeitiger Qualitätssicherung unserer Produkte, wird als Leitlinie definiert.

 

2009

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, wird in weiterer Extruder in Betrieb genommen. Die Produktions-, und Lagerkapazitäten werden durch die Investition in das angrenzende Grundstück mit 10.320 m² in der Alpenstraße 70 in Memmingen erweitert.

 

2017

Kauf durch Neidhardt Rohstoff GmbH